Aktuelles

10.04.2022

Längere Wartezeiten – Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Wir informieren Sie, dass die Kinder- und Jugendpraxis Worb seit Kriegsbeginn in der Ukraine zunehmend (und oft kurzfristig angekündigte) Überweisungen von aus der Ukraine geflüchteten Kinder und Jugendlichen erhält. Die Mütter leben mit Ihren Kindern in einer Kollektivunterkunft in Enggistein und so sind wir aus Erreichbarkeitsgründen die nächstgelegene Kinder- und Jugendpraxis. Neben Ihren Kindern und Jugendlichen betreuen wir also zusätzlich eine zunehmende Zahl von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine. Wir setzen alles daran, ALLEN Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden, aber längere Wartezeiten lassen sich leider nicht verhindern. Wenn immer möglich informieren wir Sie noch VOR dem Termin telefonisch oder bei Eintreffen in unserer Praxis, wenn sich der Beginn der Konsultation Ihres Kindes relevant verzögert, so dass Sie Ihre Zeit sinnvoll nutzen können. Medizinische Notfälle werden selbstverständlich wie immer mit oberster Priorität behandelt. Sollte das Patientenaufkommen von Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine unsere Kapazitätsgrenze übersteigen, werden wir selbstversändlich Kinder- und Jugendpraxen aus der Umgebung bitten, einen Teil der Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine zu betreuen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Geduld!
Ihr Team der Kinder- und Jugendpraxis Worb

10.04.2022

Bezahlung mit Karte möglich

Per sofort können Sie Rechnungen mit Ihrer Kreditkarte an einem Kreditkartenterminal am Empfang unserer Praxis bezahlen. Selbstverständlich erhalten Sie neben dem Zahlungsbeleg den Rückforderungsbeleg, damit sie den Betrag bei der Krankenkasse Ihres Kindes anfordern können, sofern die bezogene Leistung über die Krankenkasse abgerechnet werden kann. Mit folgenden Karten können Sie bei uns bezahlen: VISA, V-Pay, mastercard, maestro, AMERICAN EXPRESS, Diners Club INTERNATIONAL, DISCOVER, UnionPay, G Pay(Google), Apple Pay. Die Bezahlung mit der PostFinance Card ist leider nicht möglich.

09.04.2022

Maskenpflicht für Personen älter als 12 – jährig mit Krankheitssymptomen gilt bis auf Weiteres

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern und Angehörige
Zum Schutz von Ihnen und Ihren Kindern sowie zum Schutz unseres Personals bitten wir alle Personen älter als 12 – jährig mit Krankheitssymptomen während Ihres Aufenthaltes in den Räumlichkeiten der Kinder- und Jugendpraxis Worb nach wie vor eine Hygienemaske zu tragen. Wir bitten Sie Ihre eigenen Masken mitzunehmen. Gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 50 Rappen stellen wird Ihnen gerne eine Hygienemaske zur Verfügung. Besten Dank! Bei Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung!
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Ihr Team der Kinder- und Jugendpraxis Worb

26.02.2022

Durchführung Corona Test

Wir bieten bei Ihren Kind und auch bei Ihnen als Eltern die Durchführung des Corona Tests an (PCR Test für Nachweis SARS – CoV – 2). Auf Wunsch bieten wir sowohl für Sie wie auch für Ihr Kind den sogenannten “Spucktest” an. Die in den Mund zu nehmende Flüssigkeit enthält KEIN Salzwasser sondern steriles Wasser. Beachten Sie bitte: Bei Personen unter 16 Jahren werden die Kosten vom Bund übernommen. Bei Personen nach dem 16. Geburtstag werden die Kosten unter folgenden Bedingungen vom Bund übernommen:
1) Sie haben Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus.
2) Sie hatten Kontakt zu einem bestätigten Fall.
3) Sie können sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen. Voraussetzung: Ärztliches Attest.
Bei PCR Test für eine Auslandreise: Bitte beachten Sie betreffend entstehender Kosten die tagesaktuellen Informationen des BAG.
Für die Durchführung eines PCR Corona Tests: Bitte kontaktieren Sie unsere Praxis telefonisch oder per Mail und teilen Sie uns die AHV – Nummer derjenigen Personen mit, die sich testen lassen werden.

10.02.2022

Impfung gegen die saisonale Grippe (Influenza)

In der Kinder- und Jugendpraxis Worb bieten bei Ihrem Kind die Durchführung der Impfung gegen die saisonale Grippe (Influenza) an. Wir können die Impfungen in der Regel bis am 31. Mai des jeweiligen Kalenderjahres bestellen. Teilen Sie uns Ihre Bestellung bitte frühzeitig per E – Mail mit. Bei nach nach dem 31. Mai eintreffenden Bestellungen versuchen wir selbstverständlich, beim Anbieter die gewünschte Dosis für Ihr Kind zu bestellen. Für Kinder, die die Grippeimpfung jährlich bei uns durchführen lassen, bestellen wir den Impfstoff automatisch und bieten die Kinder nach Eintreffen des Impfstoffs per Brief auf. Bitte beachten Sie: Falls Sie eine oder mehrere Dosen des Grippeimpfstoffs bei uns bestellen, ist diese Bestellung verbindlich und wir werden Ihnen die Kosten für die Impfung auch dann in Rechnung stellen, wenn Sie keine Grippeimpfung mehr wünschen für Ihr Kind. Ausnahme: Bei Ihrem Kind kann aus medizinischen Gründen die Impfung nicht durchgeführt werden oder wir können die Impfung einem anderen Kind verabreichen. Die Krankenkasse übernimmt in der Regel die Kosten für die saisonale Impfung. Die Eltern können wir aus Gründen mangelnder zeitlicher Kapazität leider nicht impfen. Wir verwenden in unserer Praxis den Impfstoff Vaxigrip Tetra® des Herstellers Sanofi Pasteur. Für Einzelheiten betreffend der Impfung konsultieren Sie bitte den schweizerischen Impfplan (Link auf unserer Website)

01.02.2022

Impfung gegen FSME (Zeckenimpfung) auch für Sie als Eltern

Ist Ihr Impfstatus betreffend der Zeckenimpfung à jour? Falls Sie ihr Kind in unserer Praxis gegen FSME imfpfen lassen und sich als Vater oder Mutter auch impfen lassen möchten: Wir bieten die Durchführung der Zeckenimpfung in unserer Praxis auch für Sie als Eltern durch. Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit und informieren Sie uns über allfällige Impfreaktionen in der Vergangenheit sowie über Ihren aktuellen Gesundheitszustand und eine allfällige Medikation. Wir verwenden den Impfstoff FSME-Immun Junior® für Ihr Kind respektive FSME-Immun CC® für Sie als Eltern. Die Kosten für die Impfung und für die Konsultation werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Bitte beachten Sie: Die Kosten, die wir Ihnen als Eltern für die Durchführung der FSME – Impfung in unserer Praxis verrechen, fallen höher aus im Vergleich mit Durchführung der Impfung in einer Apotheke.

30.01.2022

Aufnahmestopp angepasst

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir per Montag, 31.01.2022 Neugeborene und Neuzugüger jeden Alters aus 3075 Rüfenacht wieder aufnehmen können. Aus 3076 Worb nehmen wir wie bis anhin Neugeborene, Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag auf. Für die umliegenden Ortschaften und Gemeinden gilt nach wie vor ein Aufnahmestopp. Sie dürfen uns aber gerne kontaktieren. Wir evaluieren die Aufnahmesituation regelmässig.

03.01.2022

Wir sind fast immer für Sie da!

Dank gestaffeltem Ferienbezug unserer Mitarbeiter ist die Kinder- und Jugendpraxis fast immer offen und für Sie da!
An folgenden Tagen im Kalenderjahr 2022 ist unsere Praxis geschlossen:
Freitag, 15.04.2022 (Karfreitag)
Montag, 18.04.2022 (Ostermontag)
Donnerstag, 26.05.2022 (Auffahrt)
Freitag, 27.05.2022 (Brückentag) Bitte melden Sie sich am 27.05.2022 direkt bei Medphone oder auf der Notfallstation der Kinderklinik Bern.
Montag, 01.08.2022 (Nationalfeiertag)
Montag, 03.10.2022 bis Freitag, 07.10.2022 (Unterhaltsarbeiten Praxis)
Montag, 26.12.2022 (Stefanstag)
Montag, 02.01.2023 (Berchtoldstag)
Beachten Sie zudem unsere regulären Öffnungszeiten.Am Donnerstagnachmittag hat unsere Praxis geöffnet!
Welche Kinderarztpraxen vertreten unsere Praxis während unserer Abwesenheit? Bitte rufen Sie in unserer Praxis an (031 / 839 73 33) und hören den Anrufbeantworter ab.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!